Zum Inhalt springen
Sprache wählen

ZDF-Poolbühne 2020 mit Rinnen von Hauraton ausgerüstet

Medienrinne und Entwässerungssysteme für Fernsehgarten in Mainz

Das ZDF hat seinen Fernsehgarten baulich überarbeitet und der badische Entwässerungsspezialist Hauraton war mit Rinnen für das
Projekt „ZDF-Poolbühne 2020“ im Mainzer Sendezentrum dabei.

In der Medienrinne Faserfix Super werden Kabel und Leitungen zur Poolbühne im ZDF Fernsehgarten geführt. Die Flächen bleiben für LKW, Gabelstapler befahrbar und bieten Fußgängern stolperfreie Wege.

Freigelände der Open Air-Sendung

Schon seit 1986 wird das Freigelände am Lerchenberg für die populäre Open Air-Sendung des Zweiten Deutschen Fernsehens genutzt und seitdem immer wieder erweitert und ausgebaut. Auf dem Gelände können bis zu 6.000 Besucher bei der Sendung live dabei sein; zusätzlich finden immer wieder wechselnde Veranstaltungen auf dem Areal statt. Mit der spektakulären Poolbühne können Moderationen, Musik-Acts und andere Showeinlagen direkt vor den Augen der Zuschauer auf einer technisch ausgefeilten Bühnenkonstruktion über attraktiven Wasserbecken stattfinden.

Kleiner Blick zurück: Bereits seit 1964 hat das ZDF seinen Sitz am damals neu erschlossenen Lerchenberg. Auf der Freifläche des Bergrückens über der Mainzer Innenstadt wurde das Sendezentrum errichtet und mitten darin befindet sich auch der Fernsehgarten – aus dem die gleichnamige Unterhaltungssendung in den Sommermonaten nun schon seit über drei Jahrzehnten jeden Sonntagvormittag live übertragen wird. Jährlich werden bis zu 21 Sendungen produziert.

Kabel schnell verlegen, Wege hindernisfrei halten

Für das Projekt ZDF-Poolbühne 2020 wurden die Medienrinnen Faserfix Super 150 aus dem Hauraton-Sortiment ausgewählt. Die Anforderung: Kabel und Medienleitungen sollen bei Events und Fernsehproduktionen nicht über die Wege geführt werden
müssen. Sie sollen schnell installiert werden können und genauso schnell anschließend wieder entfernt werden. Dabei sollen Zufahrtswege sicher und gut passierbar bleiben, die für den Aufbau von Technik, Bühnenausrüstung und Zuschauer-Mobiliar gebraucht werden. Die Medienrinne Faserfix Super mit einer geschlossenen Abdeckung der Belastungsklasse E 600 ermöglicht dies. Die Medienrinnen erlauben ein Überfahren durch LKW, Gabelstapler und andere Fahrzeuge. Gleichzeitig sind Fußwege oder Rettungswege auch während der Veranstaltungen hindernisfrei nutzbar.

Die Abdeckungen sind mit dem schraublosen Schnellverschluss Side-Lock arretiert. Dadurch können sie ohne langwieriges Abschrauben schnell aufgeklappt und Kabel und Leitungen installiert werden. Genauso schnell sind diese auch wieder dem System entnehmbar. Schon beim Einbau der Rinnen sorgte dieses einfache Öffnen und verkehrssichere Verschließen für Effizienz. Es führt zu einer Zeitersparnis von bis zu 90 Prozent beim Befestigen und Lösen der Abdeckungen.

Harmonisches Gesamtbild trotz unterschiedlicher Produkte

Weiterhin wurden im Rahmen des Bauvorhabens Entwässerungsrinnen Recyfix Pro samt Einlaufkästen mit Kunststoff-Gitterost eingebaut, ebenso Faserfix KS 100 Typ 01 Rinnen mit Gugi-Guss-Gitterrost und Recyfix Point 30/30 Punkteinläufe mit Gussrost, Belastungsklasse B125. Der große Vorteil: Alle hier genannten verschiedenen Rinnensysteme haben optisch gleichartige Abdeckungen. Das sorgt für ein harmonisches Gesamtbild trotz unterschiedlicher Anforderungen.

Auf dem Gelände können bis zu 6.000 Besucher bei Veranstaltungen dabei sein; Auf dem Areal finden immer wieder wechselnde Events und Shows statt.
Recyfix Pro Rinnen mit Kunststoff-Gitterosten sichern eine zuverlässige Entwässerung.
Kabel und Leitungen werden temporär in den Medienrinnen verlegt und verkehrssicher zum Bühnenbereich geführt.
Die Abdeckungen sind mit dem schraublosen Schnellverschluss Side-Lock arretiert.

Dokument zur Pressemitteilung meinen Dokumenten hinzufügen

Downloads

Petra Pahl

Petra Pahl

Pressekontakt der HAURATON GmbH & Co. KG

+49 (0)7222 958-154 petra.pahl@hauraton.com

Fragen?

Unser erfahrenes Planungsteam hilft Ihnen gerne.

Jetzt Kontakt aufnehmen
Fragen?